FussballFan.net – der Fanblog Berichte, Fotos und Infos vom Fussball, Fans und Stadien

28Jul`08Off

3. Bundesliga 1. Spieltag 08/09

Der erste Spieltag der neuen 3. Bundesliga ist vorbei, der SC Paderborn ist der erste Tabellenführer. In Düsseldorf gab es eine größere Aktion der Fans zu sehen. Am Freitag zum Auftakt der neuen Saison begleiteten 3.000 Fans ihre SG Dynamo Dresden nach Erfurt. Die meisten Zuschauer kamen am Sonntag, den 27. Juli 2008 zum Spiel Düsseldorf gegen Paderborn.
Nachfolgend eine Übersicht des Spieltages mit den Zuschauerzahlen (Gäste).

1. Spieltag
Rot Weiss Erfurt - SG Dynamo Dresden 0:1 - 12.033 (2.500)
Kickers Emden - Wuppertaler SV 1:0 - 4.279 (600)
Erzgebirge Aue - Eintracht Braunschweig 0:2 - 10.800 (800)
Jahn Regensburg - FC Carl Zeiss Jena 2:2 - 5.124 (1.000)
SV Sandhausen - VfR Aalen 1:2  - 4.200 (150)
SpVgg Unterhaching - SV Werder Bremen II 3:0 - 2.500 (100)
VfB Stuttgart II - Kickers Offenbach 1:1 - 1.900 (1.200)
SV Wacker Burghausen - Stuttgarter Kickers 2:0 - 3.000 (100)
Fortuna Düsseldorf -  SC Paderborn 07 1:4 - 15.028 (1.000)
Bayern München II - 1. FC Union Berlin 2:1 3.300 (1.500)

Insgesamt sahen 62.164 Zuschauer die 9 Spiele des ersten Spieltags, unter den Zuschauern waren 8.950 Gästefans. Am kommenden Wochenende folgt schon Spieltag 2.

17Jul`08Off

Preisvergleich 1. Bundesliga

Nach der Veröffentlichung meines gestrigen Beitrags "Dauerkarten 08/09 1. Bundesliga", ist mir ein interessanter, lesenswerter und ausführlicher Blogbeitrag auf Auswärtssieg aufgefallen. In diesem Beitrag werden die Dauerkartenpreise aller Bundesligisten seit der Saison 2005/06 verglichen. Unter anderem kommt dabei heraus das Schalke eine Zeit lang die günstigsten Stehplatzpreise hatte und seit dieser Saison die teuersten Stehplatz Dauerkarten hat. Der Besuch eines Schalke Heimspiels kostet knapp 11 Euro.

Ein Blick ins Ausland
Frankreich - AS Nancy 133,00 € bzw. 7,00 € pro Spiel
Italien - Inter Mailand 145,00 € bzw. 7,63 € pro Spiel
Spanien - FC Sevilla 435,00 € bzw. 22,89 € pro Spiel
England - Manchester United 623,00 € bzw. 32,79 € pro Spiel
zufällige Vereine

Aber zurück nach Deutschland, ein letztes Detail was mir noch aufgefallen ist, das Bayern München, Borussia Dortmund und FC Schalke 04 für seine Mitglieder keine Rabatte auf die Dauerkarten gewährt.

16Jul`08Off

Dauerkarten 08/09 1. Bundesliga

Die neue Saison steht vor der Tür, viele Vereine haben bereits das Maximum an Dauerkarten abgesetzt und verkaufen keine mehr. Bei anderen Vereinen ist noch viel Luft nach oben. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und alle Webseiten der Bundesligavereine besucht. Teilweise sind Informationen ohne Probleme zu finden und das Kaufen der Dauerkarte ist simple. Aber es gibt auch Vereine, bei denen ist es unmöglich an Informationen zu gelangen. Meine eMails haben der FC Bayern und SV Werder Bremen dafür in weniger als einer Stunde beantwortet. Nachfolgend eine Tabelle mit den bisher verkauften Dauerkarten und den Preisen für die preiswertesten Eintrittskarten aller 18 Bundesligisten. Ergänzungen folgen in den Kommentaren.

Verein Dauerkarten billigste*
Karte
Fanblock Verkauf
beendet?
Borussia Dortmund 47.000 334,50 € 163,00 € nein
FC Schalke 04 43.935 266,00 € 182,00 € ja
FC Bayern München 38.000 250,00 € 120,00 € ja
Hamburger SV 34.400 275,00 € 187,00 € ja
Eintracht Frankfurt 26.000 307,00 € 157,00 € ja
Borussia M'gladbach 26.000 275,00 € 160,00 € ja
VfB Stuttgart 25.500 260,00 € 168,30 € ja
Werder Bremen 25.000 160,00 € 140,00 € ja
1. FC Köln 25.000 260,00 € 140,00 € ja
Karlsruher SC 18.500 225,00 € 150 € / 180 € ja
Hannover 96 16.500 285,00 € 165,00 € nein
VfL Wolfsburg 14.000 150,00 € 120,00 € nein
Arminia Bielefeld 13.900 295,00 € 154,00 € nein
1899 Hoffenheim 11.600 325,00 € 150,00 € nein
Hertha BSC 10.000 179,00 € 149,00 € nein
VfL Bochum 5.500 165,00 € 165,00 € nein
Energie Cottbus 4.700 182,00 € 126,00 € nein
Bayer Leverkusen angefragt 240,00 € 180,00 € ?

* Preise ohne Ermäßigungen - kA= keine Angaben

Auf gefallen ist mir das die Dauerkartenpreise deutlich billiger sind, als 17 Eintrittskarten für jedes Heimspiel. Eine Übersicht der teuersten Dauerkarten, habe ich Fritten, Fußball und Bier gefunden.

14Jul`08Off

Verschärfung der Stadionverbotsrichtlinien?

Die Innenministerkonferenz (IMK) hat den DFB aufgefordert die Richtlinien zur Vergabe von Stadionverboten wieder zu verschärfen und die erst im März 2008 getroffene Entscheidung zur Lockerung wieder zurück zu nehmen. Weiter berichtet Die Zeit, dass die Sicherheitsrichtlinien (in denen ein Anhörungsrecht enthalten ist) auch auf die unteren Ligen ausgeweitet werden soll. Beim DFB wird im Moment an einen Konzept gearbeitet.

Warum mischen sich die Innenminister in Angelegenheiten des DFB bzw. der DFL ein? Der DFB bzw. die DFL versuchen mit Hilfe der Stadionverbotsrichtlinien lediglich ihr Hausrecht in den Stadien einheitlich durchzusetzen. Müssen sich auch z. B. alle Diskobetreiber gegenüber der IMK rechtfertigen wem sie Einlass gewähren und wem nicht?

Bis zum Ende der Saison 08/09 wird der DFB einen Bericht verfassen, in dem soll aufgezeigt werden ob es zu Probleme bei der Lockerung der Richtlinien gekommen ist.
Alle Vereine sollten sich im Klaren darüber sein welche Macht sie mit dem Aussprechen von Stadionverboten ausüben können. Diese Macht sollten sie gezielt und sinnvoll einsetzen. Und nicht bei Kleinigkeiten, wie das anbringen von Aufkleber an einer Plexiglasscheibe.

11Jul`08Off

Hier stirbt der Fußball

oder SAP Gründer Dietmar Hopp baut in Sinsheim sein Fußballstadion.
In der Saison 08/09 wird die TSG SAP 1899 Hoffenheim nach ein paar Heimspielen in Mannheim ins neue Stadion nach Sinsheim ziehen und dort Bundesligaspiele austragen. Auf einem Foto (via ultrassindia) ist ein Graffiti von vor der Baustelle des Stadions zusehen, auf diesem steht: "Hier stirbt der Fußball".
Herr Hopp hat es mit seinem Geld geschafft aus einem kleinen Dorfverein, einen Bundesligisten zu machen. Viele Fußballfans empfinden dies als Kommerz in der schlimmsten Form. Aber welcher Fan würde es nicht auch genauso machen und seinen Verein mit Geld unterstützen um ihn erfolgreich zu machen?
Sollte ich jemals soviel Geld haben, würde ich meinen Verein auch unterstützen. Nur würde ich das alles etwas langsamer und aus dem Hintergrund machen. Ich würde mich auch nicht in der Öffentlichkeit dafür feiern lassen.
Für mich stellt sich noch die Frage wer das Stadion füllen soll? Das Fassungsvermögen beträgt 30.000 Zuschauer. In der letzten Saison kamen gegen Jena am 30. Spieltag 5.700 Zuschauer, das Spiel war damit nicht ausverkauft. Die Spiele gegen Bayern München, Karlsruher SC, sowie gegen den VfB Stuttgart werden wohl ausverkauft sein, was aber wohl eher an den Gästefans liegen wird.

9Jul`08Off

Abenteuer Groundhopping – das Hörbuch

Zu meinem Geburtstag habe ich das Hörbuch Abenteuer Groundhopping. Wenn Fußballfans Stadien sammeln (bei Amazon) geschenkt bekommen, ein tolles Geschenk. Das Hörbuch beinhaltet einige ausgewählte Kapitel aus den Bänden 1 bis 3 der gleichnamigen Bücher von Jörg Heinisch. Es werden kurze Ausschnitte der Erlebnisse von Carlo "Fari" Farsang und einigen anderen Groundhoppern erzählt. Die geschilderten Erlebnisse zeigen die Extreme des Groundhoppings. Den Zuhörer wird ein Blick in das Leben der Stadiensammler auf ihren Touren gezeigt. Das Hörbuch beinhaltet 2 CD's. Am Ende sind noch Tonaufnahmen aus dem Video "Futbol fanatico" zu hören. Abenteuer Fussball das Hörbuch
Für mich waren die Touren nach bzw. durch Asien und Südamerika besonders interessant.  An der Zusammenstellung und dem Inhalt von CD 1 gibt es bis auf die Länge der Geschichten nichts zu meckern. Es gibt eine kurze Erklärung übers Groundhopping und im Anschluss werden Berichte von Touren vorgelesen. Für die zweite CD hätte ich mir aber lieber nur ein oder zwei Tourberichte gewünscht. Diese Berichte dann aber in aller Ausführlichkeit.
Wird Zeit das ich auch endlich mal die Bücher, welche teilweise schon im Schrank stehen lese.

9Jul`08Off

Spielpläne Regionalliga

Es werden immer mehr Spielpläne veröffentlicht. Seit gestern Abend sind auch die Spielpläne der 4. Ligen Deutschlands veröffentlicht wurden. Nachdem letzte Woche die Staffeleinteilungen bekannt gegeben wurde. In der Süd Staffel kommt es gleich am ersten Spieltag zum Lokalderby Reutlingen - Ulm. In der Nordstaffel steht das Spiel HFC - Sachsen Leipzig am ersten Spieltag im Mittelpunkt. Alle drei Staffel nehmen den Spielbetrieb am Wochenende des 16. August 2008 auf.

Die Regionalliga Nord startet mit folgenden 1. Spieltag:
Hertha BSC II - VFL Wolfsburg II
FC Hansa Rostock II - Türkiyemspor
Hamburger SV II - VFC Plauen
Hallescher FC - FC Sachsen Leipzig
SV Babelsberg 03 - VfB Lübeck
Holstein Kiel - SV Wilhelmshaven
Hannover 96 II - 1. FC Magdeburg
Chemnitzer FC - FC Energie Cottbus II
FC Oberneuland - Altona FC 93

1. Spieltag, des Spielplans 08/09 für die Regionalliga Süd sieht so aus:
Viktoria Aschaffenburg  -  SC Freiburg II
SV Darmstadt 98  -  Karlsruher SC II
TSV Großbardorf  -  1. FC Nürnberg II
1. FC Heidenheim  -  SC Pfullendorf
SSV Reutlingen 05  -  SSV Ulm 1846
Eintracht Frankfurt II  -  1. FC Eintracht Bamberg
SV Waldhof Mannheim  -  TSV 1860 München II
Greuther Fürth II  -  Hessen Kassel
SV Wehen Wiesbaden II  -  SpVgg Unterhaching II

Die Regionalliga West startet in die Saison 08/09 mit folgenden 1. Spieltag:
SC Verl  -  Bayer Leverkusen II
VFL Bochum II  -  BV Cloppenburg
1. FC Kaiserslautern II  -  Wormatia Worms
FC Schalke 04 II  -  Preußen Münster
Sportfreunde Lotte  -  RW Essen
Bor. Dortmund II  -  1. FSV Mainz 05 II
FSV LU-Oggersheim  -  1. FC Kleve
SV Elversberg  -  Borussia Mönchengladbach II
1. FC Köln II  -  Eintracht Trier

7Jul`08Off

1. Runde DFB-Pokal 08/09

Am zweiten Wochenende im August wird die 1. Runde des DFB-Pokals ausgespielt. 64 Vereine treten in der 1. Runde an.

Amateure - 1. Bundesliga
Eintracht Nordhorn - Werder Bremen
SV Niederauerbach - 1. FC Köln
FC Homburg - FC Schalke 04
SC Pfullendof - Eintracht Frankfurt
Spvgg. Ansbach - Karlsruher SC
TB Berlin - Energie Cottbus
Preußen Münster - VfL Bochum
RW Essen - Borussia Dortmund
Hallescher FC - Hannover 96
ASV Durlach - Arminia Bielefeld
VfB Fichte Bielefeld - Borussia Mönchengladbach
Eintracht Trier - Hertha BSC
Chemnitzer FC - 1899 Hoffenheim
Hansa Lüneburg - VfB Stuttgart
1. FC Heidenheim - VfL Wolfsburg

Amateure - 2. Bundesliga
ASV Bergedorf - MSV Duisburg
Holstein Kiel - Hansa Rostock
SV Babelsberg - FSV Mainz 05
FC Oberneuland Bremen - TUS Koblenz
TSG Neustrelitz - TSV 1860 München
Darmstadt 98 - SV Wehen Wiesbaden
FC Wegberg-Beeck - Alemannia Aachen

3. Bundesliga - Bundesliga
RW Erfurt - FC Bayern München

3. Bundesliga  - 2. Bundesliga
SpVgg Unterhaching - SC Freiburg
FC Carl Zeiss Jena - 1. FC Kaiserslautern
FC Erzgebirge Aue - FC St. Pauli
Kickers Offenbach - SpVgg Greuther Fürth
SC Paderborn - FC Augsburg

2. Bundesliga - 1. Bundesliga
RW Oberhausen - Bayer Leverkusen 04
FC Ingolstadt - Hamburger SV

2. Bundesliga - 2. Bundesliga
FSV Frankfurt - VFL Osnbabrück
RW Ahlen - 1. FC Nürnberg

Am Ende eine Phrase...
Welcher "kleine" Verein schafft es dieses Mal in die 2. Runde und welcher Bundesligst blamiert sich?

veröffentlicht unter: DFB-Pokal keine Kommentare
4Jul`08Off

Mehr Geld für Fanprojekte

Ab der neuen Saison finanzieren DFL und DFB jedes Fanprojekt mit maximal 60.000 Euro, aber es bleibt bei der  Drittelfinanzierung. D.h. jedes Bundesland und jede Kommune muss auch jeweils ein Drittel der Finanzierung tragen. Bleibt zu hoffen, das diese dies auch tun werden. Insgsamt fördert der DFB 39 Fanprojekte. Informationen zu Fanprojekten bietet Koordinationsstelle Fan Projekte.

4Jul`08Off

Regionalliga Aufteilung ab 2008/2009

Der DFB hat heute auf seiner Sitzung die Staffeleinteilung für die neue Regionalliga bekannt geben. Ab der Saison 2008/2009 wird es 3 Staffeln geben.  Saisonauftakt ist das Wochenende 16. und 17. August 2008. Die 54 Vereine wurden gemäß ihrer Regionalverbandszugehörigkeit aufteilt. Der SV Cloppenburg spielt dabei eine Ausnahme, er wird nicht im Norden sondern im Westen antreten.

Regionalliga Nord: Altona 93, Hamburger SV II, Türkiyemspor Berlin, Hertha BSC Berlin II, VfB Lübeck, Holstein Kiel, FC Oberneuland Bremen, VfL Wolfsburg II, SV Wilhelmshaven, Hannover 96 II, SV Babelsberg, FC Energie Cottbus II, FC Hansa Rostock II, Hallescher FC, 1. FC Magdeburg, FC Sachsen Leipzig, Chemnitzer FC, VFC Plauen.

Regionalliga West: BV Cloppenburg, Borussia Dortmund II, SC Verl, Preußen Münster, FC Schalke 04 II, VfL Bochum II, Sportfreunde Lotte, Borussia Mönchengladbach II, Rot-Weiss Essen, 1. FC Kleve, Bayer 04 Leverkusen II, 1. FC Köln II, Eintracht Trier, Wormatia Worms, FSV Ludwigshafen-Oggersheim, 1. FSV Mainz 05 II, 1. FC Kaiserslautern II, SV Elversberg 07.

Regionalliga Süd: KSV Hessen Kassel, Eintracht Frankfurt II, SV Darmstadt 98, SV Wehen Wiesbaden II, Viktoria Aschaffenburg, Waldhof Mannheim, Karlsruher SC II, 1. FC Heidenheim, SSV Ulm 1846, SSV Reutlingen, SC Freiburg II, SC Pfullendorf, TSV München 1860 II, SpVgg Unterhaching II, Eintracht Bamberg, SpVgg. Greuther Fürth II, 1. FC Nürnberg II, TSV Großbardorf.

Erst jetzt kann der Spielplan für die jeweiligen Ligen bebildet werden. Der jeweilige Staffelsieger steigt direkt in die neue 3. Bundesliga auf.

veröffentlicht unter: Regionalliga keine Kommentare