FussballFan.net – der Fanblog Berichte, Fotos und Infos vom Fussball, Fans und Stadien

27Mrz`12Off

1. FC Köln – Hertha BSC 1:0

Fakten zum Spiel: 1. FC Köln - Hertha BSC
1. FC Köln vs. Hertha BSC 1:0Datum: 10.03.2012 - 15:30 Uhr
Spielort: ehem. Müngersdorfer Stadion| 1. Bundesliga
Ergebnis: 1 : 0 | 3 Platzverweise (2x gelb-rot, 1x rot)
Zuschauer: 48.000 - 1.700 Gäste (Stehplatzbereich nicht ausverkauft)

Spruchbänder:

  • "Ob Topspiel an der Spree" (Köln) "Oder Derby am Rhein" (Hertha)
  • "Fußball muss bezahlbar sein!" (Köln & Hertha)
  • Einige FC Köln Anhänger äußerten sich kritisch nach dem Busüberfall.

Stimmung:
Heim: Bis zur roten Karte für Podolski gab es keine Stimmung, Ausnahme: gefühlte 20x "1. Fußballclub Köln". Die Zaunfahne der Wilde Horde hing nicht und WH hat einen Stimmungsboykott durchgezogen, dies war vor der Razzia. Nach der Karte, stand das Stadion hinterm FC und pfiffe jeden Ballkontakt von Hertha aus. Die Lautstärke war enorm und eine extreme Steigerung im Vergleich zu vorher. Sehr emotional, so muss das sein.
Gäste: HB und Umfeld spulten ihren Sing-Sang ab, keine besonderen Highlights. Auf Grund meiner Perspektive (Blick von oben in Gästeblock [Osttribüne]), kann ich über die Lautstärke nichts sagen. Gefallen haben mir die vielen Berlin-Fahnen mit den Schriftzügen der Stadtteile.

Bilder:

8Nov`11Off

Fortuna Düsseldorf – Dynamo Dresden 2:1

04.11.11 - 18 Uhr Ich besuche wieder ein Spiel der 2. Bundesliga. Fortuna Düsseldorf gegen SG Dynamo Dresden lautete die Paarung. Fortuna konnte glücklich das Spiel in letzter Sekunde für sich entscheiden. Nach einer langen Flanke gelang dem Ex-Dynamo Jovanovic ein Supertor zum 2:1. Entsprechend war die Stimmung auf Seiten der Heimfans. Im Gästeblock dagegen war pures Entsetzen und stille. Während des Spiels wiederholten sich die Gesänge der Fortuna Fans leider zu oft und mir fällt der früher sehr oft gerufene Schlachtruf: "Fortuna - Fortuna". Auf Seiten der Dresden wurden zu Beginn Kassenrollen geworfen und es flog ein Böller. Der Werfer wurde von den Dynamo Fans aus dem Block verwiesen.
Unverständlich finde ich die Ansetzung des Spiels auf einen Freitag Abend, so eine weite Entfernung für einen Freitag. Fanunfreundliche Zeiten, zumal im Ruhrgebiet und Rund um Köln Freitags immer Stau ist.

 

Fakten:
04.11.2011 18:00 Uhr Fortuna Düsseldorf - SG Dynamo Dresden 2:1
Stadion: Rheinstadion
Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2011/12 (14. Spieltag)
Zuschauer: 32.300 / ca. 1.100 Gäste
Eintrittskarte: 13,00 €, Stehplatz Gästeblock
Verpflegung: nach dem Spiel, MCD - leider keinen Döner gefunden.

21Jun`11Off

1. Spieltag | 2. Bundesliga 2011/2012

Deutsche Fußball Liga hat heute den Spielplan der 2. Bundesliga veröffentlicht. Nachfolgend die Paarungen des ersten Spieltags:

15. Juli bis 18. Juli 2011 | 1. Spieltag

FC St. Pauli - FC Ingolstadt
Greuter Fürth - Eintracht Frankfurt
FC Erzgebirge - Alemannia Aachen
Energie Cottbus - SG Dynamo Dresden
Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum
FSV Frankfurt- Union Berlin
Karlsruher SC  - MSV Duisburg
Eintracht Braunschweig - TSV 1860 München
FC Hansa Rostock - SV Paderborn

06. Mai 2012 | 34. Spieltag
FC St. Pauli - SC Paderborn
FC Erzgebirge - VfL Bochum
Energie Cottbus - 1. FC Union Berlin
Fortuna Düsseldorf - MSV Duisburg
TSV 1860 München - Alemannia Aachen
FSV Frankfurt - SG Dynamo Dresden
Karlsruher SC - Eintracht Frankfurt
Eintracht Braunschweig - FC Ingolstadt
FC Hansa Rostock - Greuther Fürth

Alle Spieltag aller Mannschaften auf Kicker.de

21Jun`11Off

1. Spieltag | 1. Bundesliga 2011/2012

Die Deutsche Fußball Liga veröffentlicht heute jetzt den Spielplan für die Saison 2011/2012.

  • jetzt gehts los
  • Christin Pfennig eröffnet die Pressekonferenz
  • Christian Seifert (Vorsitzender der DFL) berichtet von der letzten Saison
  • Statistik 2,92 Tore pro Spiel
  • Platz 3 in der UEFA 5-Jahreswertung
  • 2011/2012: 4. Champions League Platz (3 feste und einer für Qualifikation)
  • 208 FIFA Länder sind lizenziert die Bundesliga zu übertragen
  • Holger Hieronymus erklärt jetzt wie der Spielplan erstellt wird
  • 2. Bundesliga beginnt zwar früher - hat dafür aber längere Winterpause
  • "Zweitligisten wollten eher starten, nicht die DFL"
  • FIFA Zeitfenster (Länderspiel) -> UEFA (Clubwettbewerbe) -> DFB/DFL (Rahmentermine)
  • 15.7.11 2. Bundesliga, am 23.7.11 Schalke - BVB (Supercup), 5.8.11 1. Bundesliga
  • Rückunde 1. Bundesliga: 20. Januar 2012  - 2.Bundesliga: 3. Februar 2012
  • 10. Mai Relegation
  • Jetzt Video wie der Spielplan erstellt wird
  • was beachtet werden: Feiertage, internationale Spiel, regionale Feste, Polizei
  • gibt ein eigenes PC Programm extra für die DFL
  • 306 Spiele
  • Erste Spiel ist am 5.08.2011 BVB - HSV
  • ARD übertragt das Spiel Live!
  • erster Spieltag wird per Video vorgestellt
  • fertig - Livestream ist aus

1. Spieltag 05.08.11 - 07.08.11
Borussia Dortmund - Hamburger SV
SV Werder Bremen - 1. FC Kaiserlautern
Hannover 96 - TSV Hoffenheim
FSV Mainz 05 - Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart - FC Schalke 04
1. FC Köln - VfL Wolfsburg
FC Augsburg - SC Freiburg
Hertha BSC - 1. FC Nürnberg
FC Bayern - Borussia Gladbach

34. Spieltag 05.05.2012
Borussia Dortmund - SC Freiburg
SV Werder Bremem - FC Schalke 04
Hannover 96 - 1. FC Kaiserslautern
FSV Mainz - Borussia Mönchengladbach
1. FC Nürnberg - Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg
1. FC Köln - FC Bayern München
FC Augsburg - Hamburger SV
Hertha BSC - TSV Hoffenheim

Alle Spieltag aller Mannschaften auf Kicker.de

23Mai`11Off

DFB Pokalfinale 2011

Ich habe, wie 7 Millionen andere Menschen auch, am vergangenen Wochenende (21. Mai 11) das DFB Pokalendspiel der Männer live am TV verfolgt.
Dabei ist mir etwas aufgefallen, auf das ich gern hinweisen möchte, weil es - sicherlich nicht mich - sehr genervt und verwundert hat.
Gegen Ende des Spiels, die Duisburger Fans ihre Mannschaft trotz der Niederlage gefeiert haben und die Schalker Fans im Rausch des bevorstehenden Sieges gesungen haben, hörte man diese Stimmung sehr gut über die Mikrofone der ARD. Aber leider wurde diese Stimmung abrupt mit dem Schlusspfiff durch das Einspielen von "Kirmesmusik" zerstört. Wie kann man in diesem Moment derartig zerstören und kein Fingerspitzengefühl zeigen. Es wäre sicher nicht ruhig im weiten Rund gewesen, wenn man keine Musik gespielt hätte. Einfach mal den Moment genießen!
Des weiteren war ich irritiert, das nicht einmal das Klassiker "We are the Champions" von Queen gespielt wurde. Absolut unverständlich!
Als nach der Pokalübergabe die Schalker Spieler mit ihren Fans feierten gab es dann endlich einen kurzen Moment ohne Musik und die Fans mussten nicht mehr gegen die Lautsprecher ansingen und man vernahm sie wieder deutlich.
Fußball lebt von Emotionen!

Warum wird eigentlich immer direkt mit dem Schlusspfiff Musik abgespielt?

13Jul`10Off

Einschaltquoten WM2010 (III)

Die Fußball Weltmeisterschaft ist vorbei und Spanien ist Weltmeister. Eine Entscheidung im Elfmeterschießen wäre gerechter gewesen. Das Finale 2010 sahen mehr TV Zuschauer in Deutschland, als den Sieg der dt. Nationalmannschaft im Spiel um Platz 3 gegen Uruguay. Im Schnitt saßen 25,11 Millionen Menschen vorm TV um das Spiel Spanien gegen Niederlande zu verfolgen. Am Samstag waren es 23,62 Millionen bei einem Marktanteil von 77,3 %.

Datum Gegner Zuschauer* Marktanteil*
Sonntag, 13. Juni 2010 – 20:30 Uhr Australien 27,91 Mio. 74,4 %
Freitag, 18. Juni 2010 - 13:30 Uhr Serbien 22,01 Mio. 84,8 %
Mittwoch, 23. Juni 2010 – 20:30 Uhr Ghana 29,19 Mio. 79,7 %
Sonntag, 27. Juni 2010 - 16:00 Uhr England 25,57 Mio. 87,2 %
Samstag, 3. Juli 2010 – 16:00 Uhr Argentinien 25,95 Mio. 89,2 %
Mittwoch, 7. Juli 2010 – 20:30 Uhr Spanien 31,10 Mio. 83,2 %
Samstag, 11. Juli 2010 – 20:30 Uhr Uruguay 23,62 Mio. 77,3 %

Vor 4 Jahren bei der WM 2006, Spiel um Platz 3 Deutschland gegen Portugal sahen 23,92 Millionen zu, also eine fast identische Quote.

WM 2010 Quoten

WM 2010 TV Quoten - Spiele der dt. Nationalmannschaft

*Zuschauer ab 3 Jahre - Marktanteil = gemessen am Anteil der gerade TV schauenden Menschen - Quellen: ARD & ZDF Videotext

8Jul`10Off

Einschaltquoten WM2010 (II)

Auch wenn es abgedroschen klingt, mit Spanien hat die besser Mannschaft gewonnen, sie haben gut den Ball und die Deutschen laufen lassen. Spanien war gut drauf, hat die Deutsche Nationalmannschaft nicht ins Spiel kommen lassen und hat somit das Spiel bestimmt. Den Sieg der Spanier haben 31,10 Millionen Menschen in Deutschland vorm TV verfolgt, das entspricht einen Marktanteil von 83,2 %. Das erste Halbfinale Niederlande vs. Uruguay sahen am Dienstag fast 20 Millionen Zuschauer.

Datum Gegner Zuschauer* Marktanteil*
Sonntag, 13. Juni 2010 – 20:30 Uhr Australien 27,91 Mio. 74,4 %
Freitag, 18. Juni 2010 - 13:30 Uhr Serbien 22,01 Mio. 84,8 %
Mittwoch, 23. Juni 2010 – 20:30 Uhr Ghana 29,19 Mio. 79,7 %
Sonntag, 27. Juni 2010 - 16:00 Uhr England 25,57 Mio. 87,2 %
Samstag, 3. Juli 2010 – 16:00 Uhr Argentinien 25,95 Mio. 89,2 %
Mittwoch, 7. Juli 2010 – 20:30 Uhr Spanien 31,10 Mio. 83,2 %

Es wurde erstmals die 30 Millionen Zuschauermarke geknackt. Niemals zuvor saßen so viele Menschen vorm TV. Ein Grund für diesen Wert, ist sicherlich der Termin des Spieles, so dass viele Menschen zu Hause, anstelle beim Rudelgucken waren.

WM 2010 Einschaltquoten der dt. Nationalmannschaft

WM 2010 Einschaltquoten der dt. Nationalmannschaft

*Zuschauer ab 3 Jahre - Marktanteil = gemessen am Anteil der gerade TV schauenden Menschen. Quellen: ARD & ZDF Videotext

Das wars dann auch mit den Quotenrekorden. Beim Spiel um Platz 3 werden sicher nicht noch einmal so hohe Werte erreicht, bei der WM 2006 waren es dennoch fast 24 Millionen Zuschauer.
Mein Tipp für das Finale, Niederlande gewinnt 2:1 gegen Spanien. Außer die Spanier werden effektiver und erarbeiten sich aus ihrem guten Kombinationsspiel mehr Torchancen und verwerten diese auch. Gespannt bin ich ob das Finale 2010, an die Zahlen der WM 2006 ran kommt und wieder 26 Millionen deutsche Fernsehzuschauer hat.

5Jul`10Off

Einschaltquoten WM2010 (I)

Für die öffentlich-rechtlichen TV Sender ist die WM 2010 eine gute Veranstaltung, der Einzug der Deutscher Fußballnationalmannschaft am vergangen Samstag bescherte dem ZDF einen neuen Rekord. Unglaubliche 89,2% Marktanteil* erreichte das Spiel Argentinien gegen Deutschland.

Datum Gegner Zuschauer* Marktanteil*
Sonntag, 13. Juni 2010 – 20:30 Uhr Australien 27,91 Mio. 74,4%
Freitag, 18. Juni 2010 - 13:30 Uhr Serbien 22,01 Mio. 84,8%
Mittwoch, 23. Juni 2010 – 20:30 Uhr Ghana 29,19 Mio. 79,7%
Sonntag, 27. Juni 2010 - 16:00 Uhr England 25,57 Mio. 87,2%
Samstag, 3. Juli 2010 – 16:00 Uhr Argentinien 25,95 Mio. 89,2%

Bei den Quoten werden die Zuschauer bei den vielen "Public Viewing" Veranstaltungen nicht mit berücksichtigt. Das die Marktanteile so hoch sind, liegt mMn an der Tatsache, das die Spiele Nachmittags und am Wochenende stattfanden. Wer schaut schon bei bestem Wetter (England und Argentinien Spiel) Fernsehen. Die Zuschauerzahl beim letzten Vorrundenspiel gegen Ghana ist nur knapp am Rekord bei der letzten WM 2006 (Halbfinale gg. Italien - 29,66 Mio.) vorbei geschrammt.

Einschaltquoten der Spiele des DFB Teams

Einschaltquoten der Spiele des DFB Teams

Ich vermute am Mittwoch beim Halbfinale gegen Spanien (7.7.10 - 20:30 Uhr) wird es beim Marktanteil keinen neuen Rekord geben, aber die 30 Millionen Marke wird dieses Mal geknackt.
Vor 2 Jahren bei der EM2008, war auch das Halbfinale das meist gesehene Spiel (Deutschland - Türkei). Dieses verfolgten 29,54 Million Zuschauer (81,8% Marktanteil).

*Zuschauer ab 3 Jahre - Marktanteil = gemessen am Anteil der gerade TV schauenden Menschen. Quellen: ARD & ZDF Videotext

11Sep`09Off

News #3 – 11.09.2009

Ein kleiner Überblick auf aktuelle Themen aus dem Fußballumfeld.

Derby HFC - FCM
Trotz eines Einspruchs des sachsen-anhaltischen Innenministeriums wird das Derby Hallescher FC gegen 1. FC Magedeburg in der Regionalliga Nord wie geplant am 26. September 2009 stattfinden. Als Grund für die Einspruch wurde der Mangel an Polizisten angeführt.

Goslarer SC
Gestern Nachmittag verließ der der GSC verlauten, das er die 1. Mannschaft aus dem Spielbetrieb der Regionalliga Nord zurückzieht, aber einige Stunden später wurde der Rückzug vom Rückzug bekanntgegeben. Im Moment trägt der GSC seine Heimspiele in Braunschweig aus, möchte aber sein Stadion in Goslar umbauen, die Stadt verweigert aber den Umbau, der DFB will jetzt vermitteln, Quelle.

HFC Ultras auf der Bühne
Nochmal Halle, am 18. September feiert das Theaterstück ULTRAS am Thalia Theater in Halle Premiere. Erzählt wird das Leben der Ultras und wird mit Laien aus der Ultraszene des HFC dargestellt, Quelle.

ACAB - Symbole
Die Rot-Schwarze-Hilfe aus Nürnberg hat einen interessanten Artikel was das Tragen von Kleindung mit dem Aufdruck A.C.A.B. betrifft veröffentlicht. Demnach wird es wohl bald nicht mehr möglich sein, ein T-Shirt mit dem Aufdruck zu tragen ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen. Siehe RSH Artikel.

3. Liga
Die genauen Ansetzungen der Spieltage elf bis vierzehn stehen fest und wurden vom DFB veröffentlicht. Der 11. Spieltag findet am Wochenende 26./27. September 2009 statt.

TSV 1860 München II
Die zweite Mannschaft des TSV 1860 muss das nächste Heimspiel gegen SV Darmstadt 98 (17.09.09) unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen - damit werden auch die Darmstädter Anhänger bestraft - und 10.000 Euro Strafe zahlen. Während der Regionalliga Partie SpVgg Weiden - München 1860 II wurden Knaller und Rauch gezündet, siehe dazu auch Spielbericht Video. 1860 II ist laut DFB ein Wiederholungstäter und erhält daher die harte Strafe.

VfB Oldenburg
Der VfB Oldenburg hat 43 Stadionverbote verteilt. Nach dem Relegationsrückspiel zwischen dem VfB Oldenburg und Goslarer SC kam es zu Ausschreitungen auf dem Spielfeld, Video. Nach der Auswertung von Fotos und Videos macht der VfB nun von seinem Hausrecht Gebrauch.

Waldhof Mannheim vs. 1. FC Kaiserslautern II
Vor, während und nach dem Spiel der Regionalliga West kam es zu Ausschreitungen und es wurden pyrotechnische Gegenstände gezündet. Wegen dieser Tatsachen wurde die zweite Mannschaft des FCK zu einem Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit (gg. Bayer Leverkusen II) und einer Geldstrafe von 20.000 Euro verurteilt. Die Strafe für die Mannheimer steht noch aus, der DFB möchte noch das Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken am Wochenende abwarten und die Sicherheitsvorkehrungen überprüfen.

Ultras Nürnberg
Den Block 8 (Oberrang) im Frankenstadion müssen die Ultras Nürnberg zum Beginn der Rückrunde räumen, das Stehen im Oberrang wird dann nicht mehr geduldet. Der ursprünglich angedachte Wechsel in die Blöcke 1 und 3 sind vom Tisch, schreiben die Ultras Nürnberg in ihrem Schreiben an die Nordkurve, die Stimmungsblöcke werden in den alten Stehplatzbereich geschaffen, aber lest selbst.

12Feb`09Off

Deutschland – Norwegen 0:1

Zum Spiel möchte ich gar nichts schreiben, was aber nichts mit dem Ergebnis oder wie es zu Stande gekommen ist zu tun hat.
Mir geht es lediglich um den Austragungsort, Düsseldorf. Ich finde es unverständlich, warum Fußball in einer Halle gespielt werden muss und dazu auch noch die Heizstrahler angeschaltet werden müssen. Durch diese dann frühlingshafte Temperaturen herrschen. Das hat meiner Meinung nach gar nichts mehr mit Fußball zu tun. Es ist Februar da ist es kalt und es kann auch mal schneien, das gehört dazu. Mal von der Energie Verschwendung durch die Heizstrahler abgesehen. Bei Fußball handelt es sich um Freiluft Sport und genau das sollte jeder Zuschauer auch merken, wenn er ein Spiel besucht. Ansonsten kann er auch zu Hause aufm Sofa sitzen bleiben.
Trotz des Komfort war das Spiel nicht ausverkauft, was aber meiner Meinung nach eher am Gegner lag. Wenn Deutschland zum Beispiel gegen Frankreich gespielt hätte, wäre das Spiel sicher ausverkauft gewesen, mal ganz vom Stadion abgesehen. Aber selbst wenn es regnet oder es minus fünf Grad sind, wären sicher auch Stadien ohne verschließbaren Dach, wie das Volksparkstadion in Hamburg voll gewesen. Es kommt eben auf den Fußball an und nicht ob der Komfort stimmt.
Oder war es der Wunsch der Spieler, Trainer in der Halle und bei solchen Temperaturen zu spielen?