FussballFan.net – der Fanblog Berichte, Fotos und Infos vom Fussball, Fans und Stadien

30Jun`08Off

Spanien ist Europameister 2008

Spanien ist nach 1964 das zweite Mal Europameister geworden. Dies ist erst der zweite Titel der spanischen Fußballnationalmannschaft. Spanien war noch nie Weltmeister, beste Platzierung war ein 4. Platz. Spanien hat im Finale die bessere Leistung geboten ist somit verdient Europameister geworden, das DFB Team hatte kaum eine Chance.
Den 1:0 Sieg der Spanier sahen 28,05 Millionen Fernsehzuschauer in der ARD. Das Finale hatte einen Marktanteil von 83,1 %. Die wahre Zuschauerzahl lässt sich nicht ermitteln, denn bei der Zahl von der ARD sind nicht die vielen Menschen eingerechnet die das Spiel auf privaten Partys, in Kneipen oder beim Public Viewing verfolgt haben.

Vorm TV hatte ich den Eindruck das im Wiener Ernst-Happel-Stadion die Mehrheit der Fans aus Deutschland waren, was aber am Ende auch nichts holf. Diese Bilder aus'm Stadion vermitteln ein ganz gutes Bild vom Geschehen.

27Jun`08Off

Halbfinale Russland – Spanien 0:3

Das Finale am Sonntag, den 29.06.2008 steht fest, Deutschland gegen Spanien. Die Spanier setzen sich gestern gegen schwache Russen mit 3:0 durch und stehen seit 24 Jahren wieder in einem EM Endspiel. Deutschland war 1996 das letzte Mal Europameister.

Gestern verfolgten 19,21 Millionen Zuschauer das Spiel vorm Fernseher, das bescherte der ARD einen Marktanteil von genau 60,0 Prozent. Dies ist mit Abstand das meist gesehen Europameisterschaftsspiel ohne Beteiligung der deutschen Mannschaft. Es waren etwa 2 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre) mehr gegenüber dem bisherigen Rekordspiel Spanien - Italien im Viertelfinale der Euro 2008.

Die spanischen Fans haben nach den Toren mehrere Bengalos gezündet, was auch im TV zu sehen war, nicht wie schon so oft einfach nicht gezeigt wurde. Die russischen Fans hatten viele Fahnen dabei, was sich auf dem Bild leider nur erahnen lässt.

Mal sehen wie das zahlenmäßige Verhältnis der Fans am Sonntag im Stadion in Wien aussieht, bisher waren die deutschen Fans meist in Unterzahl. Und was die Einschaltquoten angeht, tippe ich auf über 30 Millionen und einen Marktanteil von mehr als 85 %.

26Jun`08Off

Halbfinale Deutschland – Türkei 3:2

Deutschland hat das Finale nach einem schweren Spiel gegen die Türkei erreicht. Die starken Türken haben gut gekämpft und haben ein gutes Spiel abgeliefert und sie hätte es auch beinahe ins Finale geschafft, aber Ende kam Philipp Lahm und schoss das 3:2!
Während des Spiels gab es mehrere Bildstörungen, in Wien wo das Medienzentrum befindet kam es auf Grund von schweren Unwettern zu mehreren Stromausfällen. So mussten wir gestern teilweise aufs Radio umsteigen um das Spiel weiterverfolgen zu können. Spannung pur. Als das ZDF wieder ein Bild (des Schweizer Fernsehens) zeigte war der Ton etwa ein bis zwei Sekunde voraus. So das der Kommentator schon schrie als Klose das 2:1 schoss, wir aber sahen erst noch die Entstehung des Tores. Zum Ende des Spiels war zum Glück das Bild und der Ton wieder synchron.

Zu Beginn des Spiels zeigte die deutsche Kurve eine Zettel-Choreografie. Ich empfand den Support der Türken als lauter, sie sagen auch fast das ganze Spiel durch, die Deutschen waren nicht so oft zu hören. Zu mindest kam es am TV so rüber. Kurz vorm Ende des Spiels lief noch ein Flitzer (der nicht nackt war) übers Spielfeld. Bilder aus dem St. Jakob-Park ("Joggeli") in Basel.

Das ZDF erreichte gestern (25. Juni 2008) 29,54 Millionen TV-Zuschauer ab 3 Jahren, dies entspricht einen Marktanteil von 81,8 % aller Fernsehzuschauer. Dies ist die höhste Einschaltquote bei der Euro 2008 bisher. Zu beachten ist das die vielen Public Viewing Veranstaltungen in ganz Deutschland nicht bzw. kaum berücksichtigt werden. Mit dieser Einschaltquote wurde der Rekord von der WM 2006 nur knapp verfehlt, im Durchschnitt schauten damals das Halbfinale Deutschland gegen Italien 29,66 Millionen Zuschauer.

Einschaltquoten der EM 2008 als Grafik
Einschaltquoten TV


Überblick über Einschaltquoten der Euro 2008

Einschaltquoten TV
Quelle der Zahlen: Videotext von ARD und ZDF

Heute Abend wird im Spiel Russland - Spanien der Finalgegner ermittelt, das Spiel findet in Wien statt. Das Finale am Sonntag, den 29. Juni 2008 findet auch im Wiener Ernst-Happel-Stadion statt.