FussballFan.net – der Fanblog Berichte, Fotos und Infos vom Fussball, Fans und Stadien

23Jan/09Off

News #2

Mitgliederversammlung HSV
Am Sonntag (25.01.09) findet beim HSV die Mitgliederversammlung statt, u.a. wird der Aufsichtsrat neugewählt. Die Aufgaben des Aufsichtsrat sind zum Beispiel die Wahl des Präsidenten, aber auch bei der Preisgestaltung der Eintrittskarten hat er ein  Mitspracherecht. Zur Wahl stellen sich auch 4 Mitglieder des HSV Supporters Club, unter ihnen ist auch der Vorsänger von der Chosen Few Hamburg.
Mehr Infos: Süddeutsche.de - CFHH.net: #1, #2, #3, #4 - SpOn

Eintrittspreise bei Spielen des FC Bayern
Die Schickeria München weist auf die negative Preisentwicklung bei Spielen des FC Bayern München hin, bei einem Testspiel gegen Bamberg kostete die billigste Karte 27! Euro. Mehr Infos: SM.
Bleibt zu hoffen das die Eintrittspreise auf dem heutigen Niveau bleiben und nicht weiter steigen.

Ansetzungen 2009
Die genauen Anstoßzeiten der ersten vier Rückrundenspieltage stehen fest. Am 30.01.09 startet die Bundesliga in die Rückrunde mit dem Spiel HSV gegen FC Bayern. Ansetzungen: 1. Bundesliga & 2. Bundesliga Eine Woche später startet auch die 3. Liga offiziell in die Rückrunde.

Neues Stadion in Sinsheim eröffnet
Am Samstag, 24.01.09 wird das neue Stadion der TSG Hoffenheim in Sinsheim eröffnet. Das Stadion trägt im Moment den Namen SAP Rhein-Neckar-Arena. Im ersten Spiel trifft Hoffenheim auf eine Metropolauswahl.

Viva con Agua ist Brustsponsor des FC St. Pauli
Zwar nur für eine (Test)spiel, aber immerhin. Am kommenden Samstag laufen die Spieler ds FC St. Pauli beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg mit dem Logo der Aktion Viva con Agua auf, mehr Infos.

Ultras Darmstadt verlieren Zaunfahne
Wir, die Ultras Darmstadt 2003, beziehen hiermit Stellung zum Verlust mehrerer unserer Zaunfahnen nach dem Hallenturnier in Eppelheim. Was an diesem Abend geschehen ist, stellt für uns nicht nur den schwersten Moment in fünf Jahren Gruppengeschichte dar, sondern zwingt uns auch dazu uns als Gruppe zu hinterfragen und in unserem Tun und Denken zu verändern. Wir müssen uns klare Fehler eingestehen, welche bereits im Vorfeld den Status einer funktionierenden Ultragruppe in Frage gestellt haben. ...  Bestandteil unserer Diskussionen war selbstverständlich eine mögliche Auflösung. Diesen Schritt ziehen wir aus diversen Gründen jedoch nicht in Betracht, komplette Stellungnahme. (via)

Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Kein Bewerber aus dem Supporter Club des HSV wurde in den Aufsichtsrat gewählt. Quelle: HSV-SC.de.


Trackbacks are disabled.